0

Bücher erleben! Lesung am Freitag, den 22.10.21

Die französische, in Straßburg lebende Journalistin und  Autorin Pascale Hugues, (eines ihrer bekanntesten Bücher ist  "Marthe und Mathilde") kommt am Freitag, den 22.10.21, ins Klag nach Gaggenau. Dort stellt sie uns ihr neues Sachbuch "Mädchenschule" vor, in dem sie eine Frauengeneration anhand von Poesiebucheinträgen in ihr eigenes Poesiealbum  porträtiert:

Im Rückblick nach fünfzig Jahren wird klar, dass jede von ihnen dem Frauenbild entkommen wollte, das sie 1968 in ihrem Poesiealbumspruch noch verkörperte. Strebsam, folgsam, brav und hinterm Herd - das wollte keines der Mädchen für ihr Erwachsenenleben.  Diese Generation war zu jung um 68 für die Frauenrechte zu kämpfen und konnte später dennoch schon von den Errungenschaften der 68 Frauen-Generation profitieren.  Das ist hochinteressant und spannend und von Pascale Hugues  literarisch erstklassig umgesetzt!  Und vielleicht wird  nach diesem Abend auch die eine  oder andere Zuhörerin in ihr eigenes Poesiealbum schauen und Parallelen entdecken...

Wir freuen uns gemeinsam mit dem Kulturbüro der Stadt Gaggenau sehr auf diesen Abend.

Karten gibt es ab sofort bei uns!

 

Copyright Foto: D. Morath