0

Bewegt Euch. Selber!

Wie wir unsere Mobilität für gesunde und klimaneutrale Städte neu erfinden können

29,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783446469730
Sprache: Deutsch
Umfang: XVI, 350 S.
Format (T/L/B): 2.6 x 24.5 x 17.9 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Städte sind seit ihrer Gründung und ihrem Wachstum ein Problem - für Gesundheit und Stress, Wohnen und Infrastrukturübernutzung, Lärm- und Luftverschmutzung, Erhitzung und Klimawandel. Städte sind aber gleichzeitig das Lösungslabor - für neue Gesundheit, neues Arbeiten, neues Wohnen. Durch neue Mobilität. Die Zielkonflikte der Industrie-, Arbeitsmarkt-, Klimaschutz-, Energie-, Infrastruktur- und Wohnpolitik sowie Mobilität sind zwar vielfältig. Aber lösbar. Gemeinsam. In der Stadt. Auf dem Platz. Städte sind in Bewegung. Und gesunde und klimaneutrale Städte aktivieren die Selbst-Bewegung - körperlich und politisch-zivilgesellschaftlich. Dieses Buch zeigt Ihnen, ideologiefrei und ideenreich, wie diese Bewegung aussehen kann. Das Buch liefert: o Stadtplanerische, gesundheits-, verkehrs- und verhaltenswissenschaftliche Impulse o Beispiele von bewegenden Städten - also kollaborativen Stadtpolitiken und deren Transformationsgeschichten - von Hannover über Amsterdam, Paris und Barcelona bis nach La Paz. o Viele Geschichten des Gelingens - von Flughäfen, großen Wohnungsbaugesellschaften, landesweiten Co-Working-Marktführern, vielen Architekturprojekten und Arbeitgebern, die Mobilität und Stadt anders machen. Allen drei Hinführungen ist eines gemein: die Mobilitätswende ist eine Verhaltenswende, d.h. mehr soziale Innovationen als nur technologisch-digitale. Ein neues Kapitel nach der 100 jährigen 'Auto-Biographie der Städte' hin zu einer menschenzentrierten, aktivierenden Stadt der Selbst-Bewegung. Wir nennen das NewWork. NewLiving. NewHealth. NewMobility. Bewegt Euch. Selber!

Autorenportrait

Martha Marisa Wanat (*17.11.1989) ist politische Unternehmerin, Sängerin und geschäftsführende Gesellschafterin der "Gesellschaft für urbane Mobilität BICICLI" sowie der Mobilitätsberatung "MOND - Mobility New Designs". Das Unternehmen wurde u.a. mit dem Deutschen Fahrradpreis, dem Future Mobility Award des Tagesspiegels und dem Innovationspreis des Deutschen Handels ausgezeichnet. Sie studierte Wirtschafts-, Politik- und Kulturwissenschaften an der Zeppelin Universität. Durch die Zusammenarbeit im Rahmen der Initiative 'Stadtmanufaktur Berlin', eines transdisziplinären Forschungsformats zwischen Wissenschaft und Praxis zur Lösung von komplexen urbanen Herausforderungen, ist sie eng mit der Technischen Universität Berlin verbunden. Zudem ist sie Nachhaltigkeitsbotschafterin und politische Beraterin des 'Netzwerks Unternehmensverantwortung' der IHK Berlin und engagiert sie sich bei der Graswurzelbewegung 'Brand New Bundestag' für eine neue Generation progressiver Politiker:innen im deutschen Bundestag. Stephan A. Jansen (*12. Juni 1971) ist Stiftungsgastprofessor für Urbane Innovation - Mobilität, Gesundheit und Digitalisierung - an der Universität der Künste Berlin und Leiter des 'Center for Philanthropy & Civil Society' an der Karlshochschule in Karlsruhe. Er ist Gründungskoordinator des mit der Charité und den Berliner Universitäten gegründeten 'Digital Urban Center for Health & Aging (DUCAH)' am 'Alexander von Humboldt-Institut für Internet & Gesellschaft'. Zahlreiche Mandate der wissenschaftlichen Beratung in den vergangenen Legislaturen, u.a. 'Innovationsdialoges' der Bundeskanzlerin, Mitglied der 'Forschungsunion' der Bundesregierung oder bei Vizekanzler a.D. Peer Steinbrück. Gründungspräsident der Zeppelin Universität und seit 1999 Gastforscher an der Stanford University. Autor von über 300 Publikationen sowie beim Wirtschaftsmagazin 'brand eins'. CoGeschäftsführer der 'Gesellschaft für urbane Mobilität BICICLI' und ihrer Mobilitätsberatung MOND und meditierender Langstreckenrennradler.